Die Helden von Eis und Feuer – Einleitung


Zeich(n)en der Vergangenheit

Die Welt von George R.R. Martins „Lied von Eis und Feuer“-Romanen ist voller interessanter und komplexer Gestalten und Geschichten. Die beiden völlig fiktionalen Kontinente Westeros und Essos haben sogar ihre eigenen Mythen und legendären Helden der grauen Vorzeit. In den Romanen und Kurzgeschichten werden einige davon hier und da erwähnt, das Begleitbuch „Die Welt von Eis und Feuer“ erwähnt einige mehr.
Als kreativer Kartograph suchte ich nach weiteren Inspirationen für Zeichnungen in den Büchern. Ursprünglich wollte ich nur einige dieser legendären Helden illustrieren. Ich glaubte, es gäbe davon etwa zehn bis zwölf. Weit gefehlt. Eine gründliche Recherche meiner Freunde bei History of Westeros ergab, dass insgesamt über 50 verschiedene Charaktere und Namen legendärer Figuren aus der Frühzeit von Westeros erwähnt werden (und darunter zählen noch nicht einmal die Legenden von Essos). Es würde ein Menschenleben in Anspruch nehmen, sie alle hochdetailliert zu zeichnen.
Also entschied ich mich, wieder einmal einen Cartoon-Stil zu verwenden und ein sehr großes und mit vielen Details verziertes lustiges Poster anzufertigen, das alle mythologischen Charaktere der Frühzeit und des Zeitalters der Helden zeigt.
Ich gehe diese gigantische Aufgabe so an, dass ich jeden einzelnen Charakter separat zeichne und dann am Ende all diese individuellen Zeichnungen zu einem großen Gesamtbild zusammenfüge. Das Coole daran ist: Ich kann nun regelmäßig meinen Blog mit neuen interessanten Geschichten füllen und man kann hier auf lustige Weise etwas über die Hintergrundgeschichte des Liedes von Eis und Feuer lernen.
Auf geht’s. Die Helden kommen.
 

Ein erster Blick auf das, was nun bevorsteht...

Ein erster Blick auf das, was nun bevorsteht…