Die Helden von Eis und Feuer 4: Der Verhüllte Mann


Der Verhüllte Mann

Der Verhüllte Mann ist eine legendäre Figur aus dem Zeitalter der Helden, von dem Haus Banefort abstammen soll. Sein Bild taucht im Wappen der Familie auf.
In den Westerlanden kursieren viele Berichte über ihn und seine Identität, viele dieser Geschichten behaupten, er hätte von den Reichen gestohlen, um es den Armen zu geben. Warum sich dieser Mann verhüllte, darüber wird offen unter den Gelehrten der Zitadelle spekuliert. Einige behaupten, sein Gesicht sei entstellt oder verbrannt gewesen (weshalp auf dem Familienwappen der Baneforts auch ein Feuerkranz zu sehen ist), andere deuten an, dass er ein einfacher Bauernjunge gewesen sei, der nicht erkannt werden wollte und einfach zur richtigen Zeit an den falschen Orten war.
In einer Überlieferung ist es sogar ein Mädchen namens Robin, die sich als Mann verkleided haben soll, aber dies scheint eine bloße Vermutung.
 
Hooded_Man